(copy 1)

[Translate to espanol:]

Konkrete Beispiele:

  • Mögliche Gründung von „Foren“ der Begegnung unter bestimmten Fragestellungen: z. B. Evangelisation, Gemeindegründung, Gerechtigkeitsproblematik, Bewahrung der Schöpfung, Dienst unter Gefangenen, etc.

  • Zusammen beten für die Region in unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten (Gemeindeleiter, Jugendleiter, Kinderpastoren, Berufsgruppen, Initiativen, etc.)

  • Unterstützung von übergemeindlichen Initiativen, Erfahrungsaustausch, geistliche Begleitung, Kontaktvermittlung (z.B. Freiwilligen-Agenturen, Familienzentren)

  • Unterstützung und Kommunikation für sozialdiakonische und missionarische Modelle, übergemeindliche Initiativen und Ideen im Rhein-Main-Gebiet.

  • Kommunikation der Christen untereinander, Vermittlung von Einzelbedürfnissen und Angeboten im Internet - Hilfestellung und Beratung für Dienste, Werke und Kampagnen, die ihre Angebote im Rhein-Main-Gebiet anbieten wollen.

  • Förderung der „missionalen“ Kraft der Christen in der Metropolenregion Frankfurt / Rhein-Main.